Einladungsschreiben zur Firmung versandt

In diesen Tagen wurden die Einladungsschreiben für die Vorbereitung auf die Firmung im kommenden Jahr versandt. Die Firmung findet in unserer Seelsorgeeinheit am Sonntag, 14. Juli 2019 statt. Es sind die Jugendlichen der Jahrgänge 2003 / 2004 angeschrieben worden.

Wenn du kein Einladungsschreiben bekommen hast, kannst du es hier herunterladen.
Wenn du noch Freunde oder ältere Geschwister mit auf den Weg nehmen möchtest, freuen wir uns darüber. Bring sie einfach mit.

Infotreffen finden statt

  • am Montag, 19. November ab 19:00 Uhr im Franziskushaus in Niederstotzingen (Schönstetter Straße 1) und
  • am Dienstag, 20. November ab 19:30 Uhr im Saal des Gemeindezentrums St. Bonifatius in Herbrechtingen (Kirchpkatz 2).

Du kannst dir den Termin aussuchen, an dem du Zeit hast. Wenn du an keinem Termin teilnehmen kannst, melde dich bitte bei Pfr. van Meegen. Von ihm erfährst du dann alles Weitere.

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg mit dir!


 

Nachruf für Hilde Weihmayr

Am Donnerstag, 17. Oktober verstarb unsere Pfarrsekretärin Frau Hildegard Weihmayr nach mit großer Geduld ertragener, schwerer Krankheit im Alter von nur 56 Jahren. Unsere Kirchengemeinde St. Bonifatius Herbrechtingen und die ganze Seelsorgeeinheit Lone-Brenz haben mit Hilde Weihmayr einen ganz besonderen Menschen verloren!

Noch beim Sommerfest im Juli hatten wir uns über den Fortschritt ihrer Genesung gefreut und mit ihr einen wunderschönen Abend verbracht. Leider bekam sie danach eine weitere schlimme Diagnose. Die letzten Wochen verbrachte sie im Hospiz in Ellwangen.
Sie hat so unglaublich viel für andere getan! In den letzten Wochen und Monaten hat sie selbst erfahren dürfen, wie viel Hilfe, positive Rückmeldungen, gute Wünsche, Worte und Gesten Sie zurückbekommen hat. Jetzt sieht unsere Hilde mehr als wir und begegnet dem, an den sie geglaubt hat: Gott selbst.

Hilde Weihmayr war ab 01.10.2014 bis November 2017 Hausmeisterin in unserer St. Bonifatius-Kirchengemeinde und hat mit viel Eifer und Hingabe die Kirche, das Pfarr- und Gemeindehaus und das Pfarrzentrum, aber auch den großen Garten gepflegt.
Ab Mai 2015 war sie zusätzlich als Pfarramtssekretärin für die Kirchengemeinden St. Bonifatius Herbrechtingen, St. Martinus Bolheim und Heilig Kreuz Bissingen beschäftigt. Dazu gehörte auch als 1. Ansprechpartnerin ein sensibler Umgang mit den betroffenen Menschen, viel Übersicht und Gespür als Ansprechpartnerin für die ehrenamtlichen Mitarbeiter und der Gruppen und Gremien, und der Informationsvermittlung zum Hauptamtlichen-Team.

Frau Weihmayr hat sich in der Kirchengemeinde vielfach engagiert und hatte immer ein offenes Ohr, hilfsbereite Hände und ein großes Herz für die kleinen und großen Anliegen, Bitten und Sorgen der Kirchengemeindemitglieder.
Das sowie ihre hervorragende Arbeit und ihre Aufgeschlossenheit gegenüber allen und allem, wird unvergessen bleiben.
Frau Weihmayr lebte ihren Glauben wie kaum eine andere – alle fanden bei Hilde Weihmayr ein offenes Ohr und ein offenes Herz, nicht zuletzt die Mitarbeiter der Kirchengemeinde.

Wir verdanken Hilde Weihmayr unendlich viel! Ihre liebe Art, ihr herzliches Lachen, ihre Freundlichkeit, ihre Begeisterung, Ihr offenes Herz für die Gemeinde und für die Menschen bleiben unvergesslich. Ihr Platz bleibt leer. Wir behalten sie dankbar und unauslöschlich in unseren Herzen.

Ihrem Ehemann Ernst gilt unser ganzes Mitgefühl.
Den Trauergottesdienst mit Beisetzung haben wir am Samstag, 27. Oktober um 10 Uhr in ihrer Heimatgemeinde St. Martin in Dattenhausen gefeiert.

 

Betriebsausflug 2018

Am 19. Oktober wurde der diesjährige Betriebsausflug durchgeführt. Die Leitungen der Kindergärten und des Familienzentrums, Frau Berger-Jungerth, Frau Cottone und Frau Dauner, haben ein sehr abwechslungsreiches Programm erstellt. Die Freude wurde durch das sehr schöne und milde Wetter komplettiert.
Dabei ging die Fahrt zunächst zum Prämonstratenserkloster Roggenburg, in dem zunächst eine kurze, von Pfr. van Meegen vorbereitete Andacht gehalten wurde. Danach gab es eine Führung mit wunderbaren Erklärungen. Zuguterletzt durfte auch eine Hörprobe der "Rottenburgerin", wie die Orgel bei den Einheimischen genannt wird, nicht fehlen.

Beeindruckt und sehr zufrieden konnte die Fahrt nach einem Abstecher im Klosterladen zur Abendeinkehr weitergehen. Die Gespräche und das Miteinander dort haben der Gemeinschaft gut getan!

So ging ein sehr kurzweiliger und wunderschöner Nachmittag viel zu  schnell zu Ende. Noch einmal ein DANKESCHÖN an die Organisatoren dieses Ausflugs!

 

Unsere Erntedankaltäre 2018

An Erntedank freuen wir uns über die Fülle, die Gott uns schenkt. Dass das nicht selbstverständlich ist, haben wir in diesem Jahr mehr denn je gemerkt, weil es auch in unserem Land durch die lange Trockenperiode im Sommer in manchen Regionen zu großen Ernteausfällen gekommen ist.
Umso dankbarer sind wir darüber, dass Gott uns durch die Ernte segnet - und bringen das in unseren Gottesdiensten, den festlich geschmückten Erntedankaltären und dem Teilen der Gaben zum Ausdruck.

"Ich danke allen für ihr Engagement, das nicht selbstverständlich ist. Wir können stolz sein, in unseren Gemeinden so engagierte Persönlichkeiten zu haben. Wie auch die Ernte, so ist auch dieses Engagement nicht selbstverständlich. Allen ein großes Verglt's Gott!" (Pfarrer Sven van Meegen)

Die Bilder dazu finden Sie auf den Seiten der einzelnen Gemeinden.

 

Internatinale Ministrantenwallfahrt ROM 2018

Über 60.000 Ministranten aus aller Welt treffen sich in diesen Tagen mit dem Papst in Rom


Auch aus unserer Seelsorgeeinheit sind 9 Ministranten und 2 Begleitpersonen mit dabei. Aus unserem Dekanat fahren 173 Ministranten in 3 Bussen nach Rom.
Am Sonntagabend, 29. Juli, fand um 17:00 Uhr der Aussendungsgottesdienst unter großer Anteilnahme von Famileinangehörigen der Ministranten in der Dreifaltigkeitskirche in Heidenheim statt. Danach sind die Ministranten gegen 19:00 Uhr nach Rom aufgebrochen.
Die Ministranten unserer Diözese werden am 30. Juli gegen 19:00 Uhr mit unserem Jugend-Bischof Thomas Maria Renz in der Kirche St. Paul vor den Mauern den diözesanen Eröffnungsgottesdienst feiern. Am Dienstag findet dann am Abend mit allen Ministranten aus der ganzen Welt die Audienz mit dem Papst auf dem Petersplatz statt. Am Donnerstag feiert Bischof Fürst mit den Ministranten unserer Diözese den Abschlussgottesdienst.

Weitere Infos zur Wallfahrt erhalten Sie hier. Das Mottolied können Sie hier und auch hier (auch in anderen Sprachen) anhören.

Bitte nehmen Sie unsere Ministranten und die Begleitpersonen mit in Ihr Gebet, damit es für alle eine reich gesegnete Wallfahrt wird. Danke!


Bilder zur Ministrantenwallfahrt in Rom

Aussendung Larissa Weber

In einem festlichen Gottesdienst wurde Larissa Weber im Gottesdienst am 29. Juli 2018 in unsere Partnergemeinde Fernandez/Argentinien ausgesandt. Regina Wellhäuser vom Freundeskreis Fernandez, deren Tochter Anke mit ihrer Familie in Fernandez lebt, gab Larissa Mut und Motivation mit auf den Weg und als symbolisches Geschenk Malstifte, da eine der Hauptaufgaben in der Bildungsarbeit liegen wird.
Dekan van Meegen segnete Larissa Weber und beglückwünschte sie zu diesem wichtigen und wertvollen, ja lebensbereichernden Schritt.
Die ganze Gemeinde unterstrich dies mit einem kräftigen Applaus.

Gemeinsamer Ausflug der Erstkommunionkinder

Mit einem gemeinsamen Ausflug am 13. Juni nach Ellwangen haben die Erstkommunionkinder aus allen Teilen der Seelsorgeeinheit ihren Erstkommunionweg abgeschlossen.
Bei einer Führung durch die Hostienbäckerei der Anna-Schwestern konnten die Kinder dabei zusehen, wie Hostien aus einem Teig aus Wasser und Mehl gebacken und ausgestanzt werden. Von den „Resten“, die bei der Herstellung der Hostien übrig bleiben, durften die Kinder eine kleine Kostprobe nehmen. Dabei haben sie zusammen mit den Anna-Schwestern auch nochmal darüber gesprochen, wann und wo die Hostien verwendet werden und den Unterschied zwischen den „Hostien“ und dem „Leib Christi“ erarbeitet.

Firmungen 2018

Am vergangenen Sonntag wurden im Gottesdienst um 10:15 Uhr in Niederstotzingen in der neu eingesegneten St. Peter und Paul Kirche 18 Jugendliche und ein Erwachsener aus der Seelsorgeeinheit Lone-Brenz und der Nachbarseelsorgeeinheit Unteres Brenztal durch Domkapitular Andreas Rieg gefirmt.
Am Nachmittag wurden dann im Gottesdienst um 14:30 Uhr in Herbrechtingen in der voll besetzten St. Bonifatius Kirche 26 Jugendliche ebenfalls durch Domkapitular Andreas Rieg gefirmt.

Die Jugendlichen hatten sich seit Dezember auf diesen großen Tag vorbereitet. Neben den Gruppenstunden zu den Themen des christlich-katholischen Glaubens und der Teilnahme an den Gottesdiensten der Kirchengemeinden gehörte zur Vorbereitung auch die Mitarbeit an einem sozialen Projekt wie der Hilfe beim Tafelladen, der Arbeit mit Senioren, der Hilfe in den Einrichtungen der Kinderbetreuung und anderen Projekten.

In seiner Predigt betonte Domkapitular Rieg, dass die Firmung zwar gratis, als Geschenk von Gott sei. Man könne sich dieses Geschenk nicht verdienen, Gott gebe es immer gratis. Doch umsonst sei es auch nicht, denn es habe eine Wirkung in den Gefirmten, die nicht zu unterschätzen sei.

Zu dem gelungenen Gottesdiensten trugen auch die musikalische Begleitung durch die Band Colomba aus Pfaffenhofen (in Niederstotzingen und Herbrechtingen) und den Organisten Herrn Zieger (Niederstotzingen) und Frau Trittler (Herbrechtingen), sowie die Harfenistin Laureen Sturm (Herbrechtingen) bei.

Allen Helfern, die den Firmlingen und den Besuchern diesen Gottesdienst ermöglicht haben ein herzliches Dankeschön!

Gefirmt wurden:
aus Niederstotzingen: Sofia Armele, Felix Durner, Jonathan Hartmann, Felix Klaiber, Julia Müller, Carina Wuchenauer;
aus Oberstotzingen: Lukas Jülich, Lukas Lehmann, Jennifer Nowak, Hannah Randerath, Lily Rastakhiz;
aus Stetten: Chantal Bäuml, Daniel Maurer, Lara Windmüller;
aus Giengen: Kamilla Bednarek, Melanie Dercho, Kewin Malec, Kevin Rembold;
aus Hermaringen: Jessica Brunner;
aus Herbrechtingen: Axel Buckenhofer, Phillip Cavaliere, Carolin Derzapf, Leon Dörner, Paul Eck, Janina + Miriam Erhard, Chiara Filzek, Lars Gnilka, Sarah Hartmann, Ben Knapp, Lisa Koziol, Luis Mickan, Gloria Mikulic, Ben Otto, Verena Pfaff, Franziska Rochau, Chris Schmuck, Marius Uhl;
aus Bolheim: Sophie Blaschyk, Jannik Maier, Sophia Rau, Lena Scholze, Paul Waller;
aus Bissingen: Nicolas Bartsch, Fabian Römer.

Fronleichnamsfest 2018

Am 31. Mai wurde in unseren Gemeinden das Fronleichnamsfest festlich begangen. Dabei Schlossen sich nach den Festgottesdiensten und den Prozessionen in Ober- und Niederstotzingen, in Herbrechtingen und in Bolheim Gemeindefeste an.
Auch in Bissingen wurde der Festtag mit einem Gottesdienst und der Prozession begangen.

Ministrantenausflug 2018

Bei herrlichem Wetter haben sich 56 Ministranten unserer Seelsorgeeinheit am Freitag, 11. Mai 2018 in den Skyline Park nach Bad Wörrishofen im Allgäu auf den Weg gemacht. Die Stimmung war prächtig, der Park für die Minis eine reine Freude, so dass am Ende des Tages alle voll des Lobes waren und richtig froh, mitgefahren zu sein.

Sternwallfahrt 2018 unserer SE nach Stetten

Am Fest Christi Himmelfahrt fand auch in diesem jahr wieder die Sternwallfahrt unserer Seelsorgeeinheit nach Stetten statt.

Bei starkem Wind, aber sonnigem Wetter sind die Wallfahrer von Bissingen (mit den Kirchengemeinden Herbrechtingen, Bolheim und Bissingen), von Niederstotzingen und von Oberstotzingen sternförmig nach Stetten gezogen, um dort miteinander Gottesdienst zu feiern.
Dabei wird die alte Tradition der Bittgänge erhalten, in denen die Gemeinden um eine gute Ernte beten und bitten. Jeweils an den Wegkreuzen wurde eine kurze Andacht gehalten und die Fluren und Menschen bei dieser sog. Öschprozession (Ösch = Flur) gesegnet.

Der gemeinsame Festgottesdienst um 11:00 Uhr in unserer Walfahrtkirche Mariä Himmelfahrt, zu dem auch viele Gemeindeglieder, die nicht mitgegangen sind, gekommen waren, war der Höhepunkt und gelungene Abschluss der diesjährigen Wallfahrt.
Dekan Dr. Sven van Meegen wurde dabei unterstützt von Pfr. Jacob, Pfr. Thomas und Gemeindegliedern aus allen Kirchengemeinden, die sich mit Diensten in die Messfeier eingebracht haben.
Allen Beteiligten, sowie allen Helfern im Hintergrund, die sowohl Kirche als auch die Wegkreuze und Bildstöcke unterwegs geschmückt haben, ein herzliches "Vergelt's Gott!" für ihre Dienste.

Konzert BoniTeens und Musica Catorum

Ein paar Bilder des Konzertes der BoniTeens aus Metzingen und Musica Cantorum aus Heidenheim in unserer St. Bonifatius Kirche am 30. April 2018.
Die Jugendlichen haben begeisternd gesungen und die Botschaft vom "Gott der Liebe" auf eindrucksvolle Weise in Szene gesetzt bzw. zu Gehör gebracht. DANKE dafür!

Kar- und Ostertage in unseren Kirchengemeinden

Liebe Gemeindeglieder,

um Ihnen ein paar Eindrücke der Kar- und Ostertage zu geben, hier einige Bilder aus unseren Gemeinden zu den Gottesdiensten an den Kar- und Ostertagen.
Gleichzeitig sagen wir herzlich DANKE allen, die sich an der Vorbereitung und der Gestaltung der Gottesdienste beteiligt haben. Ohne Sie alle wären die Gottesdienste keine solchen Festgottesdienste geworden.

Wir grüßen Sie und wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen herzlich eine gesegnete Zeit in der Freude des auferstanden Herrn Jesus Christus!