Aktion Hoffnung - Kleidersammlung im Dekanat HDH

Samstag, 14. Oktober 2023

Ihre Kleiderspende zur Finanzierung humanitärer Hilfe, unter anderem in der Ukraine

Ein Teil der katholischen Kirchengemeinden führt am Samstag, 14.Oktober 2023 eine Sammlung gebrauchter Kleidung zugunsten der kirchlichen Hilfsorganisation Aktion Hoffnung Rottenburg-Stuttgart e.V. im Dekanat Heidenheim durch. Ob ihre Kirchengemeinde an der Sammlung teilnimmt, entnehmen Sie bitte den Veröffentlichungen vor Ort. Gesammelt werden gebrauchte und gut erhaltene Kleidung, Schuhe sowie Bettwäsche und Haushaltstextilien.

Der Erlös aus der diesjährigen Sammlung soll schwerpunktmäßig an ein kirchliches Flüchtlingszentrum für Frauen mit ihren Kindern in Truskavets in der Westukraine gehen, das unter den Folgen des Krieges leidet. In den Zentren nahe der ukrainisch-polnischen Grenze werden vor allem Menschen betreut, die aus den oft völlig zerstörten Regionen im Osten des Landes fliehen müssen und kein familiäres Netzwerk haben.

Nachdem die Aktion Hoffnung die Zentren im vergangenen Jahr bereits mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln versorgt hat, werden in der nächsten Zeit aufgrund häufiger Stromausfälle dringend Generatoren zur Stromerzeugung benötigt. Um die Energieversorgung langfristig zu sichern, planen die Projektpartner der Aktion Hoffnung zudem die Errichtung einer Photovoltaikanlage.

Darüber hinaus unterstützt die Aktion Hoffnung mit den Erlösen weitere Projekte ihrer katholischen Mitgliedsverbände in den Ländern des Südens sowie Bildungsvorhaben in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Ein Teil der Erlöse der Straßensammlung  fließt wieder in das Dekanat Heidenheim zurück und wird dort für nachhaltige Sozialprojekte der Kirchengemeinden verwendet.

Am Samstag, dem 14. Oktober 2023 

  • in Herbrechtingen (Kath. Kirche St. Bonifatius, Kirchplatz 2, 89542 Herbrechtingen) von 8 Uhr bis 12 Uhr 
  • in Niederstotzingen  (Parkplatz des Gemeindehaus St. Franziskus in Niederstotzingen) von 9:30 Uhr bis 13 Uhr 
  • in Bissingen findet eine Straßensammlung

 Wir bitten darum, die Kleiderspenden in Plastiksäcke oder verschließbare Kartons zu packen. So wird verhindert, dass die Kleidung schmutzig und damit unbrauchbar wird.

Weitere Informationen zur Aktion Hoffnung: www.aktion-hoffnung.org