Lateinamerikanische Weihnacht in Herbrechtingen - Rückblick

26. Dezember 2022 um 17 Uhr

Die weltumspannende Weihnachtsbotschaft wurde am zweiten Weihnachtstag in der Herbrechtinger Bonifatiuskirche eindrücklich durch Menschen aus verschiedenen Ländern gefeiert.

Die chilenische Musikerin Veronica Gonzalez mit Inga Rincke sangen südamerikanische Weihnachtslieder voller Gefühl und mit Begeisterung.
Pfarrer Andreas Muc sprach einen Weihnachtssegen in seiner polnischen Heimatsprache. Auch die weiteren Zelebranten, P. Reinhold Baumann von den Comboni Missionaren, Pfr. Vitus Waldburg-Zeil und Pfr. Ludwik Heller haben teilweise in anderen Kulturen gelebt und gearbeitet.
Noch Internationaler wurde der Gottesdienst durch ausländische Gäste wie die Argentinier Emiliano, Stella, Nair, Yoana und Josef. Alle vier sind für mindestens ein Jahr auf die Ostalb gekommen, um einen sozialen Freiwilligendienst in der Aalener Sozialstation zu leisten.

Zur Gabenbereitung wurden symbolische Gaben zum Altar gebracht wie eine Trommel, ein Mate-Teebecher und ein Regenbogen-Poncho. Dabei wurde auch für den früheren Pfr. Wolfgang Herrmann gebetet, der demnächst in der argentinischen Partnerdiözese Santiago del Estero in der Gemeindepastoral mitarbeiten wird. Die Predigt wurde von Bruder Hans Eigner, Comboni Missionar aus Ellwangen, gehalten.

Beim zweisprachigen Singen der „Stillen Nacht“ verschmolzen dann deutsche und südamerikanische Weihnachtskultur.