Podiumsdiskussion über Soziale Visionen

Wer keine Visionen hat, hat keine Zukunft. Aber Visionen fordern auch gleichzeitig heraus, motivieren zum Widerstand, regen Diskussionen an. Deshalb sollen soziale Visionen besonders in den Blick genommen werden, die für Politik, Religion, Wissenschaft, Caritas, Diakonie, Pflege und Gesundheit von größter Bedeutung sind.

Über diese Themen findet eine Podiumsdiskussion
am Montag 21. Oktober
um 19.30 Uhr
im Gemeindehaus St. Franziskus in Niederstotzingen
(Schönstetter Str. 1) statt.

Gestaltet wird sie

  • vom Landtagsabgeordneten Andreas Stoch, der den Bereich der Politik in den Blick nimmt,
  • Markus Mengemann von der Caritas, der über die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie neue Wohnraumkonzepte referieren wird.
  • Frank Rosenkranz von der Diakonie wird über das Thema Sucht und Prävention sprechen und
  • von der AOK wird Holger Uhlig die digitale Krankenkasse und den Aspekt der Pflege kritisch hinterfragen.
  • Wissenschaft und Kirche sind die Spezialgebiete von Dekan Sven van Meegen (katholische Kirche und DHBW Heidenheim). Er wird als Gastgeber nicht nur in diese Themen Einblicke geben, sondern auch den Abend moderieren.