Erntedank 2019

Mit einem Festgottesdienst wurde am 29. September 2019 der Erntedanksonntag in Lontal gefeiert. Der einfach, aber wunderschön gestaltete Erntedankaltar erfreute die zahlreich zum Gottesdienst gekommenen Gemeindeglieder.

Ein herzliches DANKE allen, die diesen Gottesdienst und den Erntedankaltar so wunderschön geschmückt haben.
Deshalb: Vergelts Gott!

Hier können Sie sich einen kleinen Film zum Erntedankfest in Lontal anschauen.

Ulrichsfest 2019

Das diesjährige Ulrichsfest war aus vielerlei Sicht gesegnet. Das Wetter spielte mit, die Ehrenamtlichen haben großartig zusammengearbeitet.
Der Gesangverein Frohsinn unter Leitung von Ingrid Ruf und Klaus Zieger an der Orgel gestalteten den Festgottesdienst musikalisch.
Dekan van Meegen dankte besonders den Ehrenamtlichen und stellte den Heiligen Ulrich als Vorbild von Nachhaltigkeit vor. Am Ende der Messe dankte er besonders Kirchenpfleger Adolf Maier für seine jahrzentelange Arbeit in der Kirchengemeinde Marä Himmelfahrt in Stetten. Nach über vier Jahrzehnten wird Herr Maier mit Ablauf des Monats Juli in den Ruhestand gehen.

Nach dem Gottesdienst waren bei herrlichem Sommerwetter wieder kulinarische Köstlichkeiten geboten, so dass alle Gäste und Helfer rundum zufrieden waren - auch beim geselligen Miteinander.

Ulrichsfest in Lontal am 7. Juli 2019

Am kommenden Sonntag wird das Patrozinium der ältesten katholischen Kirche des Landkreises Heidenheim, St. Ulrich in Lontal, gefeiert.
Dieses Jahr kann ein weiterer Meilenstein in der Restaurierung begangen werden: die demontierte Kommunionbank im Altarraum wurde von Michael Noller aus Stetten komplett restauriert und wieder an der ursprünglichen Stelle fachgerecht eingebaut.
Kurt Thoma aus Stetten hat einen neuen Kirchenführer über die Kirche geschrieben, der im Herbst diesen Jahres veröffentlicht wird.
Erste Hinweise auf eine Kirche St. Ulrich in Lontal gibt es schon um 1200. Die Auffindung eines romanischen Taufsteins bestätigt dies. Dass die Kirche von jeher eine Wallfahrtskirche war, zeigt die Darstellung in der Rehlin’schen Forstkarte von 1591 aber auch das Faktum, dass die Kirche für die wenigen Bewohner in Lontal zu groß ausgelegt wäre. Die heutige Kirche wurde von 1603-05 vom Graubündner Baumeister Benedict gebaut und am 18.9.1605 vom Bischof von Augsburg geweiht. Der Stuck im Altarraum ist von dieser Zeit. 1880 wurde eine grundlegende Innenerneuerung im Stil der Neu-Renaissance durch Carl Dehner aus Rottenburg durchgeführt. 1963-64 erfolgte mit großem Engagement von Ehrenamtlichen die Renovation der Kirche, und 1984/85 wurde der Innenraum der Kirche unter Beibehaltung der Ausmalung restauriert. Die Sakristei wurde nach altem Grundriss wieder neu errichtet. Ab diesem Zeitpunkt feierte man in Lontal wieder das Ulrichsfest.

Am Sonntag 7. Juli  ist um 10.15 Uhr Festgottesdienst mit Dekan Sven van Meegen, der musikalisch vom Gesangverein Frohsinn Stetten und Dr. Klaus Zieger an der Orgel gestaltet wird.
Anschließend besteht die Möglichkeit, bei kulinarischen Lontäler Spezialitäten weiterzufeiern.

Ulrichsfest 2018

Bei herrlichem Wetter konnten die Lontaler Bürger in diesem Jahr am 8. Juli wieder ihr Ulrichsfest feiern. In der voll besetzten Kirche konnte Dekan Sven van Meegen die Gottesdienstbesucher auf die Spuren des großen Heiligen aus Augsburg führen.
So manchen musikalischen Leckerbissen steuere auch der Chor "Frohsinn" aus Stetten unter der Leitung von Frau Ruf zum Gottesdienst bei.

Nach der Nahrung für Geist und Seele konnte auch der Leib auf seine Kosten kommen. Dabei gab es wieder für alle ausreichend und sehr gut.

Ein herzliches "Vergelt's Gott!" an alle, die sich vor, während und auch am Ende des Ulrichsfestes tatkräftig und/oder durch Spenden eingebracht haben.